Grosser Preis von Russland 29. September

Sochi, Russia

Streckenbeschreibung

Das Sochi Autodrom verläuft durch den Park der 2014er Olympischen Winterspiele und stellt eine Kombination aus Strassenkurs und permanenter Rennstrecke dar. Der erste Abschnitt ist schnell mit einer von der Linie abweichenden Vollgas-Geraden sowie einer weiten, schnellen um die Fahnen der Nationen herum verlaufenden Kurve. Hier spielen sich die meisten Überholmanöver und heissen Kämpfe ab, da die Strecke beim Übergang in die Sektoren 2 und 3 enger und technischer wird. Die Strecke ist neu und der Belag bietet guten Grip, sorgt jedoch mit für das blosse Auge sichtbaren Bodenwellen auch für Unebenheiten. Wichtig sind hier guter Geradeauslauf, Traktion und Bremsleistung des Autos bei der Beherrschung des ersten und letzten Streckenabschnitts.

Die Riviera am Schwarzen Meer

Sotschi wird auch „Russische Riviera“ genannt mit der schönen Kulisse des Schwarzen Meeres, das bis in den Oktober hinein warm genug zum Baden ist. Obwohl hier 2014 die Olympischen Winterspiele stattfanden, ist Sotschi ironischerweise im Winter einer der wärmsten Orte Russlands, an dem Touristen mit den Skigebieten im Kaukasus einerseits und dem Meer andererseits das Beste aus zwei Welten geniessen können.

01
2014
Erster Grand Prix
5.848km
Streckenlänge
1:36.844
Rundenrekord (Kimi Räikkönen - 2017)
53
Anzahl Runden