September 6, 2021

Valtteri Bottas schließt einen Mehrjahresvertrag mit Alfa Romeo Racing ORLEN ab

Valtteri Bottas wird ab der Saison 2022 für Alfa Romeo Racing ORLEN fahren. Der Finne hat einen Mehrjahresvertrag mit dem Team aus Hinwil unterzeichnet. Bottas, ein neunfacher Grand-Prix-Sieger, schließt sich dem Team an, während es den entscheidenden Übergang in die neue Ära der Formel 1 einleitet, in der weitreichende Regeländerungen eine einmalige Gelegenheit bieten, sich an die Spitze der Startaufstellung zu bewegen.

Der am 28. August 1989 in Nastola, Finnland, geborene Valtteri hatte eine bemerkenswerte Karriere in den Nachwuchsformeln. 2008 wurde er der zweite Fahrer, der sowohl den Formel Renault Eurocup als auch den Formula Renault Northern European Cup im selben Jahr gewinnen konnte. 2009 und 2010 gewann er das Masters of Formula 3 und war damit der erste, dem dieses Kunststück gelang. Nach dem Aufstieg in die GP3-Serie gewann Valtteri vier Rennen und holte den Titel, womit er seine Bereitschaft für die größte Bühne des Motorsports unter Beweis stellte.

Sein Debüt in der Formel 1 gab Valtteri 2013 bei Williams, wo er sich zu einem der größten Talente des Sports entwickelte, bevor er 2017 zu Mercedes wechselte. Dort spielte der Finne eine entscheidende Rolle beim Gewinn von vier Konstrukteurstiteln. 2017 gewann er sein erstes Rennen in Sotschi und fügte seiner Bilanz acht weitere erste Plätze sowie insgesamt 54 Podiumsplätze für das Team aus Brackley hinzu.

Neun Siege, 17 Pole-Positions und 63 Podiumsplätze sind ein starker Einstieg für Valtteri, den Vizeweltmeister von 2019 und 2020. Das nächste Jahr wird für das Talent aus Nastola eine neue Seite aufschlagen. Der Wechsel zu Alfa Romeo Racing ORLEN wird es Valtteri ermöglichen, seine Erfahrung im Wettbewerb der Formel 1 zu nutzen, um dem Team zu helfen, in der Rangliste aufzusteigen. Mit dem neuen Reglement, das für einen großen Neustart im Sport sorgt, haben Team und Fahrer die Möglichkeit, gemeinsam eine neue, erfolgreiche Geschichte zu schreiben.

Willkommen bei Alfa Romeo Racing ORLEN, VB77!

Valtteri Bottas, driver: „Es beginnt ein neues Kapitel in meiner Rennsportkarriere: Ich freue mich darauf, 2022 und darüber hinaus bei Alfa Romeo Racing ORLEN einzusteigen, was eine neue Herausforderung für einen ikonischen Hersteller sein wird. Alfa Romeo ist eine Marke, die man nicht vorstellen muss. Sie hat einige große Seiten der Formel-1-Geschichte geschrieben und es wird mir eine Ehre sein, diese Marke zu vertreten. Das Potenzial des Teams in Hinwil ist klar, und ich freue mich auf die Gelegenheit, das Team in der Startaufstellung nach vorne zu bringen, vor allem, weil das neue Reglement 2022 dem Team die Chance gibt, einen Leistungssprung zu machen. Ich bin dankbar für das Vertrauen, dass das Team in mich gesetzt hat, und ich kann es kaum erwarten, dieses Vertrauen zurückzuzahlen: Ich bin so hungrig wie eh und je, um Ergebnisse und, wenn es soweit ist, um Siege zu fahren. Ich kenne Fred [Vasseur] gut, und ich freue mich darauf, den Rest des Teams, mit dem ich zusammenarbeiten werde, kennenzulernen und ebenso starke Beziehungen aufzubauen wie bei Mercedes. Ich bin stolz auf das, was ich in Brackley erreicht habe, und ich konzentriere mich voll und ganz darauf, den Job zu Ende zu bringen, während wir um eine weitere Weltmeisterschaft kämpfen, aber ich freue mich auch auf die neuen Herausforderungen, die nächstes Jahr auf mich warten.“

Frédéric Vasseur, Team Principal of Alfa Romeo Racing ORLEN: „Es ist mir eine Freude, Valtteri im Team willkommen zu heißen, und wir freuen uns auf unsere gemeinsame Reise. Mit ihm bringen wir einen starken Teamplayer nach Hinwil, der über Erfahrung an der Spitze des Feldes verfügt. Valtteri war ein wesentlicher Bestandteil eines Teams, dass die Geschichtsbücher umgeschrieben hat, und er hat vier Konstrukteurs-Weltmeistertitel auf dem Konto: Er ist der richtige Fahrer, um Alfa Romeo Racing ORLEN zu helfen, einen Schritt nach vorne in Richtung Spitze zu machen. Unsere Beziehung reicht weit zurück, seit wir erfolgreich in der F3 und GP3 zusammengearbeitet haben, und sein Talent und seine Fähigkeiten haben sich seitdem immer wieder gezeigt und sind mit der Zeit nur noch gewachsen: Ich freue mich sehr darauf, zu sehen, wie er seine Fähigkeiten zum Wohle des Teams einsetzten wird. Der Mehrjahresvertrag, der ihn zu uns bringt, gibt sowohl Valtteri als auch dem Team die Stabilität, die wir brauchen, um unser Projekt zu einem für die Formel 1 entscheidenden Zeitpunkt aufzubauen: Wir sind gespannt, was die Zukunft bringt.“