September 16, 2019

#SinGP: Quiz für „Singapur-Besucher“

2019 FIA Formel 1 Singapore Airlines Singapur Grand Prix – Vorschau

Wie seit Jahren in dieser Jahreszeit – wir verlassen Europa und das Tageslicht, um nach Südostasien, genauer gesagt nach Singapur, zu reisen. Der auch als „Red Dot“ bekannte Stadtstaat zählt zu den coolsten und verrücktesten Ziele des Kalenders der Formel 1. Rund um die Uhr wird Entertainment geboten, die Küche lässt keine Wünsche offen und die Shopping-Möglichkeiten scheinen grenzenlos.

Doch zu welcher Sorte Singapur-Besucher gehörst DU? Beantworte unsere Quiz-Fragen, und Du weißt es!

F1: Willkommen in Singapur! Was hast Du Dir für dieses Wochenende vorgenommen?

  1. Du willst die „echte“ Stadt, die ihrer Einwohner, entdecken, in kleinen Läden stöbern und dich abseits der ausgetretenen Pfade bewegen.
  2. Du ziehst es vor, einige Tage voller Glanz und Glamour zu erleben, im Kreis Deiner Freunde bei Speis´ und Trank sowie – verdammt noch mal – mit Instagram.
  3. Auf der Kante Deines Stuhls sitzend, willst Du mit Schweißtropfen auf der Stirn Nervenkitzel erleben, denn es ist ja schließlich das Formel 1-Wochenende.

F2: Was hast Du Dir für Freitagabend vorgenommen?

  1. Ein versteckt gelegenes Kino aufzusuchen, um sich unsterbliche klassische Top-Streifen eines Filmfestivals anzusehen. Für Filme, die unsynchronisiert in exotischen Sprachen gezeigt werden, gibt es Bonus-Punkte.
  2. In einer der städtischen Parkanlagen eine Yoga-Stunde buchen und dabei – verdammt noch mal – Instagram nicht zu vergessen.
  3. Das erste und das zweite Training, denn dieser Abend gehört der Formel 1.

F3: Das Wochenende tritt in seine heiße Phase ein, die Stadt liegt Dir mit all ihren Möglichkeiten zu Füßen. Du entscheidest Dich…

  1. für einen Abstecher in einen der Außenbezirke, um dort ein neu eröffnetes Restaurant aufzusuchen, das vegane Spezialitäten anbietet.
  2. für einen Besuch im Zentrum der City, um gemeinsam mit Freunden einen zu heben und dabei – verdammt noch mal – Instagram nicht außen vor zu lassen.
  3. dafür, dich zur Marina Bay aufzumachen, diese Nacht gehört der Formel 1.

F4: Die Sonntagnacht ist Party-Nacht. Dein Must-Have-Outfit erkennt man an…

  1. Secon d-Hand-Klamotten aus recycelten oder zwiefach gewendeten Stoffen. Sieht gut aus, und der Anblick geht unter die Haut.
  2. Schuhen von einem Star-Designer oder einer kostbaren Uhr, um Deinen Auftritt zu perfektionieren. All dies wird – verdammt noch mal – selbstverständlich bei Instagram verewigt.
  3. Akkreditierung/Ticket und Notizstift, denn es ist die Nacht der Formel 1.

 

RESULTAT

Falls Du dich meistens für A entschieden hast: Du bist ein Hippie der Neuzeit. Singapur steht Dir mit seinen vielen gesellschaftlichen und umweltfreundlichen Möglichkeiten offen. Wir wünschen Dir für dieses Wochenende viel Spaß!

Wenn Du dich überwiegend für die Antwort B entschieden hast: Du bist ein Influencer. Singapur steht Dir mit vielen großartigen Aussichtspunkten, coolen Bars und einer Million anderer Angebote, die Du für Instagram nutzen kannst, bis die Hölle einfriert, offen. Wir hoffen, Du verbringst ein vergnügliches Wochenende!

Wenn Du Dich meistens für C entschieden hast: Du arbeitest in der Formel 1 oder bist ein F1-Fan. Singapur ist für Dich mit dem heißesten Rennen des Jahres bereit: Wir WISSEN GENAU, dass Dir dieses Wochenende bestens gefallen wird!


Frédéric Vasseur, Team Principal Alfa Romeo Racing und CEO Sauber Motorsport AG:
„Singapur ist ein Wochenende, das jedem Mitglied des Teams viel abverlangt. Die hohe Luftfeuchtigkeit, die Hitze, der völlig ungewohnte Tagesablauf – es ist ein hartes Wochenende, aber unser Team ist für die Herausforderung bereit. Wir haben bewiesen, dass wir überall konkurrenzfähig sein können. Es gibt keinen Grund, weshalb wir an diesem Wochenende nicht mitmischen sollten, aber wir müssen einen ordentlichen Job machen. Die Abstände im Mittelfeld sind minimal – selbst auf einer relativ langen Rennstrecke wie Singapur. Jedes Detail macht den Unterschied. Wir müssen Fehler vermeiden und beide Autos so vorbereiten, dass sie Punkte holen können.“

Kimi Räikkönen (Startnummer 7):
„In Spa und Monza lief es nicht gut, aber das ist Vergangenheit. Alle sprechen von der Luftfeuchtigkeit in Singapur und der Tatsache, dass dort bei Nacht gefahren wird, doch letztlich ist es nicht viel anders als jedes normale Renn-Wochenende. Unser Ziel für dieses Rennen ist unverändert: Wir müssen in jeder Trainingssitzung einen guten Job machen, da dies der einzige Weg ist, an der Spitze des gedrängten Mittelfeldes zu stehen.“

Antonio Giovinazzi (Startnummer 99):
„Das Monza-Resultat war reichlich Balsam für das Vertrauen. Ich freue mich auf ein weiteres gutes Rennen in Singapur. Nachtrennen sind immer etwas Besonderes, obwohl man das im Cockpit nicht wirklich empfindet. Die Rennstrecke Marina Bay ist mit ihren vielen Kurven und dem geringen Spielraum für Fehler anspruchsvoll. Zusätzlich tragen die klimatischen Bedingungen dazu bei, dieses Rennen zu einem der harten Sorte zu machen. Ich fühle mich allerdings gut vorbereitet und fiebere dem Moment entgegen, wieder ins Auto steigen zu dürfen.“