März 22, 2021

Sauber Academy-Fahrer Emerson Fittipaldi Jr. gibt sein Formelwagen-Debüt in der dänischen Formel 4

Sauber Academy Fahrer Emerson Fittipaldi Jr. wird den Schritt in die Formelwagen machen, wenn er 2021 sein Debüt in der dänischen Formel 4 gibt. Der 14-Jährige wird die skandinavische Serie neben seinem aktuellen OK-Kart-Programm in einem arbeitsreichen Jahr bestreiten, in dem der Brasilianer wichtige Einsitzer-Erfahrungen sammeln wird.

Die dänische Formel-4-Meisterschaft umfasst 21 Rennen, verteilt auf sieben Veranstaltungen in Dänemark und Schweden. Der Kalender beginnt am 24. und 25. April in Padborg und endet am 2. und 3. Oktober auf dem Jyllandsringen in Silkeborg. Emerson Fittipaldi Jr., der seit 2020 zum Programm des Teams gehört, fuhr zuvor Formel 4 Maschinen bei einem Test auf dem Homestead-Miami Speedway in den Vereinigten Staaten.

Emerson Fittipaldi Jr.: „Ich freue mich darauf, mein Formelwagen-Debüt zu geben und die dänischen Rennstrecken kennenzulernen. Auch wenn ich bis jetzt nicht viel über Dänemark, die Serie und die Strecken weiß, glaube ich, dass dies eine große Chance ist, viel von den skandinavischen Fahrern zu lernen, und darauf freue ich mich sehr.”

Beat Zehnder, Sporting Director Sauber Motorsport AG: „Emerson Jr. ist bereit für den nächsten Schritt in seiner Karriere und die Sauber Academy wird ihn bei seinem Debüt im Einsitzer unterstützen. Diesen Sprung in einem so jungen Alter zu machen, wird eine Herausforderung sein, aber wir sind zuversichtlich, dass ihm dies langfristig einen großen Vorteil verschaffen wird. Wir können es kaum erwarten, seine Fortschritte bei diesem neuen Abenteuer zu sehen.”

Die Sauber Academy wurde 2020 ins Leben gerufen und führt Fahrer von der Basis bis an die Spitze des Motorsports und soll die nächste Generation von Formel-1-Fahrern fördern. Des Weiteren zählen FIA-Formel 2-Rennfahrer Théo Pourchaire und der Briten Dexter Patterson zu ihren Rekruten.