November 1, 2019

Huski Chocolate macht Alfa Romeo Racing schmackhaft

Bei Alfa Romeo Racing, dem von Sauber Motorsport in der Formel 1-Weltmeisterschaft eingesetzten Team, gibt es an diesem Wochenende einen Spritzer Süße, denn für den Grand Prix der USA wird Huski Chocolate als offizieller Partner des Teams angekündigt.

Das Branding von Huski Chocolate wird auf den Seitenkästen der C38 von Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi zu sehen sein. Und Kaltgetränke von Huski Chocolate werden den Mitgliedern des Teams und Gästen in der Hospitality des Teams Alfa Romeo Racing angeboten.

Frédéric Vasseur, Team Principal Alfa Romeo Racing und CEO Sauber Motorsport AG: “„Huski Chocolate ist mehr als ein Drink, es ist ein Statement. Es steht für Abenteuer und Wagemut, zwei Elemente, die wir mit diesem Partner bei Sauber Motorsport und unserem Sport im Allgemeinen teilen. Wir freuen uns, Huski hier in Austin bei uns zu haben und auch auf die Partnerschaft.“

Fredrik von Essen, Vorstandsmitglied von Huski: ““Die USA sind für Huski Chocolate ein Primärmarkt. Im Verlauf dieses Wochenendes werden wir in Austin hunderte Gäste und viele Events haben. Daher ist es fantastisch, sich mit den großartigen Leuten von Sauber Motorsport und Alfa Romeo Racing zusammenzutun. Damit wird dieses Rennen für alle, die sich mit unseren Produkten verbunden fühlen, zu einem ganz besonderen.“

 

Über Huski Chocolate:
Huski Chocolate wurde unter den harten arktischen Bedingungen Nordschwedens kreiert und bietet eine perfekte Balance zwischen Energie und Geschmack. Huski Chocolate ist seit acht Jahren als köstliche heiße Schokolade bekannt, die in zahlreichen Skigebieten und Cafés erhältlich ist. Die süffige kalte Huski Chocolate, abgefüllt in Trinkflaschen, wurde in diesem Jahr auf sorgfältig ausgewählten Märkten – viele weitere werden bald folgen – eingeführt.