Februar 28, 2022

Camozzi und das Alfa Romeo F1 Team ORLEN: eine technologische Partnerschaft für Spitzenleistungen

Das Alfa Romeo F1 Team ORLEN hat eine neue Partnerschaft mit der Camozzi Group, dem weltweit führenden Hersteller von Komponenten und Systemen für die Hightech-Industrieautomation, abgeschlossen. Die Partnerschaft, die sowohl ein technologisches als auch ein sportliches Unterfangen ist, basiert auf dem Engagement der beiden Unternehmen, durch Zusammenarbeit und gemeinsame Synergien Spitzenleistungen zu erbringen.

Die Camozzi Group, ein Name mit einer langen Erfolgsbilanz in der Welt der Formel 1, verfügt in vielen Bereichen über Fachwissen, von der additiven Fertigung über Mechatronik bis hin zur Modellierung von Produktionsprozessen. Mit einem solch vielfältigen Spektrum an hochmodernen Anwendungen ist Camozzis Know-how eine natürliche Ergänzung für das Alfa Romeo F1 Team ORLEN und Sauber Technologies, der Einheit der Sauber Group, die das Motorsport-Know-how des Unternehmens in die Welt hinausträgt.

Das Partnerschaftsabkommen beinhaltet auch ein neues Programm zum Austausch von Talenten und Wissen durch die Einrichtung eines gemeinsamen Entwicklungslabors, an dem das Camozzi Research Centre (CRC) in Mailand, Italien, und der Hauptsitz von Sauber Technologies in Hinwil, Schweiz, beteiligt sind.

Das Camozzi-Branding wird auf den Lufteinlässen der Seitenkästen des C42 des Teams zu sehen sein, das Auto, dass von Valtteri Bottas und Zhou Guanyu gefahren wird, sowie in den Garagen des Teams und auf anderen Team-Assets.

Frédéric Vasseur, Team Principal of Alfa Romeo F1 Teams ORLEN: „Die Camozzi Group ist eine natürliche Ergänzung für uns: Sie kann auf eine lange Geschichte von Spitzenleistungen in der Formel 1 zurückblicken und versteht unsere Anforderungen und unser Bedürfnis nach Präzision und Exzellenz. Darüber hinaus gibt es viele potenzielle Überschneidungen zwischen ihrer Arbeit und der von Sauber Technologies, einem Unternehmen der Sauber Group. Um diese Synergien geht es bei den gemeinsamen Projekten, die wir mit der Camozzi Group durchführen werden, ebenso wie um die Förderung einer neuen Generation von talentierten Ingenieuren und Forschern.“

Lodovico Camozzi, President and CEO der Camozzi Group: „Die Camozzi Group liebt es, sich den technologischen Herausforderungen zu stellen, um Spitzenleistungen zu erzielen, und die Formel 1 ist für uns die ideale Gelegenheit, der Welt unsere technisch fortschrittlichen Produkte zu präsentieren. Der Gedanke, Partner des Alfa Romeo F1 Teams ORLEN zu werden, ist nicht nur wegen der Rennsportaspekte, sondern auch wegen des Engagements von Sauber Technologies für Innovationen und deren Anwendung in der gesamten Geschäftswelt äußerst attraktiv. Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, mit ihnen Rennen zu fahren und gemeinsam neue Projekte zu entwickeln.“