April 27, 2021

Callum Ilott schließt sich Alfa Romeo Racing ORLEN als Reservefahrer für 2021 an

Alfa Romeo Racing ORLEN wird einen der aufstrebenden Stars des Motorsports in seinen Reihen willkommen heißen. Callum Ilott schließt sich dem Team als zweiter Reservefahrer für die Saison 2021 an.

Der 22-jährige Ilott schließt sich einem Team an, dass er gut kennt, nachdem er bereits bei den ersten Testfahrten 2019 und zuletzt beim Nachsaison-Test 2020 in Abu Dhabi dabei war.

Nach einer Saison, in der er mit drei Siegen und sechs Podiumsplätzen den zweiten Platz in der FIA Formel-2-Meisterschaft belegte, hat sich der Ferrari Driver Academy-Neuling den Ruf eines schnellen, konstanten und hart arbeitenden Fahrers erarbeitet. Eine Einstellung und Kompetenz, die die Mitarbeiter von Alfa Romeo Racing ORLEN bei seinen ersten beiden Einsätzen mit dem Team sehr beeindruckt haben.

Der junge Engländer wird sich die Aufgaben des Ersatzfahrers mit Robert Kubica teilen, wenn der Pole aufgrund seiner Renn- und Testeinsätze in anderen Motorsportkategorien nicht zur Verfügung steht. Er wird auch an einer Reihe von FT1-Sessions während der Saison teilnehmen, beginnend diesen Freitag beim Großen Preis von Portugal, um seine Formel-1-Erfahrung weiter zu verbessern.

Frédéric Vasseur, Team Principal Alfa Romeo Racing ORLEN und CEO Sauber Motorsport AG: „Ich freue mich sehr, Callum in unserem Team willkommen zu heißen: Seine Reise durch die Nachwuchsserie war beeindruckend und er ist ohne Zweifel einer der talentiertesten jungen Fahrer, die durch die Reihen kommen. Er hat schon früher mit uns zusammengearbeitet und jedes Mal dank seiner Arbeitsmoral und seines guten Feedbacks einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Ich habe keinen Zweifel daran, dass er eine sehr positive Ergänzung zu Robert Kubica sein wird, der aufgrund seiner anderen Rennprogramme bei verschiedenen Gelegenheiten nicht zur Verfügung stehen wird. Callum wird ein volles Programm haben und wir können es kaum erwarten, ihn an diesem Wochenende wieder auf der Strecke zu sehen.“

Callum Ilott, Ersatzfahrer Alfa Romeo Racing ORLEN: „Ich freue mich sehr, in dieser Saison zum Team zu stoßen, und ich möchte Alfa Romeo Racing ORLEN und der Ferrari Driver Academy für das Vertrauen danken, dass sie in mich gesetzt haben. Die beiden Trainingssessions, die ich in den letzten beiden Jahren mit dem Team absolviert habe, waren sehr nützlich, um mich an die Arbeitsweise eines Formel-1-Teams zu gewöhnen, und ich bin zuversichtlich, dass ich mich in meiner neuen Rolle als einer der Reservefahrer bei Alfa Romeo Racing ORLEN gut zurechtfinden werde. Ich kann es kaum erwarten, im Auto zu sitzen und dem Team zu helfen, seinen Fortschritt voranzutreiben.“