August 26, 2019

Alfa Romeo Racing und Save the Children stellen ihr gemeinsames Fundraising-Auktions-Programm vor

Alfa Romeo Racing und Save the Children, die weltweit größte unabhängige Kinderrechtsorganisation, stellen eine neue Initiative vor. Diese zielt darauf ab, das Leben der am stärksten benachteiligten und schutzbedürftigen Mitgliedern unserer Gesellschaft zu verbessern.

Vom 26. August an können Motorsport-Fans in einer Reihe von Sonderauktionen für exklusive Artikel bieten. Angeboten werden beispielsweise VIP-Erlebnispakete und einzigartige Rennsport-Memorabilien. Um dringend benötigte Gelder für Save the Children zu sammeln, damit sich die Lebensbedingungen der am stärksten benachteiligten Kinder verbessern können.

Unter den Dingen, die unter den Hammer kommen, sind exklusive VIP-Erlebnisangebote, welche die Fans hinter die Kulissen führen und Türen zu den geheimsten Räumen des Teams öffnen. Dies beinhaltet die Boxen des Teams, den Funkverkehr sowie die Ausrüstung der Fahrer des Teams, Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi.

Die Initiative wird vom Auktionshaus ricardo (www.ricardo.ch), dem Auktionspartner von Save the Children, im Rahmen der Initiative “#ricardoforgood” unterstützt. Die erste Auktionsrunde nimmt am 26. August, zu Beginn der Woche des Grand Prix von Belgien, ihren Anfang. Weitere Versteigerungen gehen zeitnah zu den verbleibenden WM-Läufe der laufenden Formel 1-Saison über die Bühne.

Besuchen sie https://bit.ly/349n7i2 um für die fantastischen Erlebnisse bei Alfa Romeo Racing und für die Memorabilien zu bieten und damit Projekte von Save the Children zu unterstützen.

Frédéric Vasseur, Team Principal Alfa Romeo Racing und CEO Sauber Motorsport AG: „Wir sind stolz darauf, mit Save the Children zusammenzuarbeiten, um den schutzbedürftigsten Mitgliedern der Gesellschaft zu helfen. Wir haben das Glück, das tun zu können, was wir tun, halten dies aber keineswegs für selbstverständlich. Wir freuen uns, Alfa Romeo zu einer Kraft für einen guten Zweck machen zu können und dabei Fans einen besonderen Zugang zu unserem Team sowie einigen unglaublichen Auktionsgegenständen zu ermöglichen. Wir hoffen aufrichtig, dass diese Auktionen wertvolle Gelder für Save the Children und deren Arbeit einbringen.“

Ömer Güven, CEO von Save the Children Schweiz: „Kinder sind im Krieg auf Heldinnen und Helden angewiesen, die ihnen Hoffnung auf eine bessere Zukunft geben. Alfa Romeo Racing und die Fahrer des Teams tragen durch ihr Engagement im Jahr unseres 100jährigen Jubiläums dazu bei, großartige Dinge zu ermöglichen.“