September 5, 2019

Alfa Romeo Racing tritt beim Italien Grand Prix in spezieller Lackierung an

Der Grand Prix von Italien ist unser Heimrennen, und die Marke Alfa Romeo verbindet mit Monza einige unauslöschliche Kapitel der Historie der Formel 1.

Es ist ein ganz besonderer Ort, an dem wir das Erbe dieser angesehensten der italienischen Marken feiern möchten. Die Begeisterung der Tifosi und die Entschlossenheit, mit der wir an den Start gehen, sprechen für sich. Aus diesen Gründen sind wir stolz, an diesem Wochenende mit einer ganz besonderen Lackierung auf die Piste zu gehen, um all dem zu gedenken, was uns nach Monza bringt. Eine Hommage an italienischen Stil, italienisches Design und Italien als Ganzes – eine Möglichkeit, uns optisch zu unserer Leidenschaft zu bekennen. Die Lackierung ist in den Farben der italienischen Nationalflagge gehalten, der unverwechselbaren Trikolore, die in Monza überall auf den Tribünen zu sehen sein wird. Sie steht symbolisch für Italien und verkörpert die Unterstützung einer ganzen Nation, die bereit ist, hinter unserem Namen zu stehen.

Wir werden aus vollem Herzen Gas geben, und dabei werden wir großartig aussehen.
 
Kimi Räikkönen:
„Groß ist der Unterschied nicht, aber es ist ein ziemlich italienischer Unterschied! Das Auto sieht großartig aus, und es ist gut, sich etwas für ein einmaliges Rennen einfallen zu lassen.“

Antonio Giovinazzi: „Ich kann es kaum erwarten, damit zu fahren. Es ist so cool, und es ist eine tolle Art den Italien Grand Prix, unser Heimrennen, zu zelebrieren.“