Juni 28, 2019

Alfa Romeo Racing gibt AB Dynamics als offiziellen Ausrüster für den advanced Vehicle Driving Simulator (aVDS) bekannt

AB Dynamics zählt zu den weltweit führenden Spezialisten bezüglich der Entwicklung einer breiten Palette von Anwendungen fortschrittlicher Technologien für aktive Sicherheit und autonomes Fahren – von der Validierung bis hin zur Haltbarkeit. Die Firma wurde 1982 von Tony Best mit dem Ziel gegründet, die Automobilindustrie mit Dienstleistungen in den Bereichen Geräusch-, Vibrations- und Fahrwerkstechnik zu versorgen. Der Fokus auf Qualität, Support und Testeffizienz hat sie weltweit zu einem langfristig vertrauenswürdigen Partner der Fahrzeughersteller und Technologielieferanten gemacht.

Alfa Romeo Racing wird den aVDS driver-in-the-loop Simulator verwenden, um die Entwicklung der Fahrzeugleistung zu beschleunigen. Die Zusammenarbeit mit AB Dynamics soll dazu führen, die Einsatzmöglichkeiten von Simulationsprodukten im Motorsport zu erweitern und weiterzuentwickeln.

Der aVDS ist ein vielseitiger und innovativer Fahrsimulator, der eine leistungsstarke Bewegungsplattform sowie hocheffiziente Audio- und Videohardware mit branchenführenden virtuellen Inhalten von rFpro kombiniert. Das Ergebnis ist ein Simulator, der in der Lage ist, selbst die kleinsten Änderungen der Fahrzeugkonfiguration abzubilden. Damit ist er ein ideales Instrument für die Zukunft der Fahrzeugentwicklung.

Frédéric Vasseur, Team Principal Alfa Romeo Racing und CEO Sauber Motorsport AG: „AB Dynamics leistete Pionierarbeit bezüglich modernster immersiver Software, Hardware Fahrsimulationstechniken. Mit dem fortschrittlichen Vehicle Driving Simulator (aVDS) können wir unsere Fahrer schulen, und uns steht ein leistungsfähiges Engineering-Tool zur Verbesserung unserer Performance auf Rennstrecken zur Verfügung.“

Dr. Adrian Simms, Business Director (Laboratory Test Systems) bei AB Dynamics: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Alfa Romeo Racing. Mit seinem führenden Exkursions- und Frequenzgang ist der iaVDS auch für die Entwicklung leistungsstarker Wettbewerbsfahrzeuge geeignet. Wir sind zuversichtlich, dass er dem Team erhebliche Vorteile bringen wird.“