Oktober 31, 2019

Alfa Romeo Racing geht Partnerschaft mit Quintus Technologies ein

Die Sauber Motorsport AG, die das Team Alfa Romeo Racing in der Formel-1-Weltmeisterschaft einsetzt und leitet, freut sich, eine neue Partnerschaft mit Quintus Technologies, dem Weltmarktführer im Bereich Hochdrucksystemtechnik, bekannt zu geben.

Quintus Technologies ist auf Konstruktion, Herstellung, Montage und Wartung von Hochdrucksystemen zur Metallformung sowie auf die Verdichtung fortschrittlicher Werkstoffe und kritischer Industrie-Komponenten spezialisiert. Das Unternehmen mit Sitz in Västerås, Schweden, ist weltweit in 45 Ländern vertreten. Bisher wurden global mehr als 1900 Systeme an Branchen wie Luft- und Raumfahrttechnik, Automobilbau, Energie sowie medizinische Implantate geliefert.

Frédéric Vasseur, Team Principal Alfa Romeo Racing und CEO Sauber Motorsport AG: „Wir sind stolz darauf, Quintus Technologies in der Alfa Romeo Racing Familie begrüßen zu dürfen. Es handelt sich um das Spitzen-Unternehmen eines extrem wichtigen Sektors. Es gibt viele Synergien, die unsere beiden Organisationen erkunden können. Wir freuen uns auf die Innovation und die Qualität, die unserem Team nun zukommen wird.“

Christoph Hansen, Leiter Technische Entwicklung, Sauber Engineering AG: „Die Partnerschaft mit Quintus ist für Sauber Engineering ein bedeutender Meilenstein auf dem Weg hin zur Additiven Fertigung. Die Implimentierung des Hot Isostatic Pressing (HIP) bringt einen enormen Mehrwert – bezüglich der Performance unseres Autos und auch mit Blick auf die anspruchsvollen Bedürfnisse unserer Kunden. Durch die Nutzung der Quintus HIP Technologie wird die Sauber Group in der Lage sein, die Grenzen ihres Tuns weiter auszudehnen und die von uns produzierten Materialien auf ein herausragendes Niveau zu bringen.“

Jan Söderström, CEO von Quintus Technologies: „Wir sind begeistert, eine Partnerschaft mit einem führenden Team der Formel 1 einzugehen. Diese Zusammenarbeit vereint zwei Organisationen, die bezüglich fortschrittlicher Entwicklung und innovativer Produktion im Bereich AM an vorderster Front stehen. Gemeinsam mit Sauber Motorsport und Alfa Romeo Racing zu arbeiten, gibt uns bei Quintus die einzigartige Gelegenheit, der breiten Öffentlichkeit zu zeigen, wie gut die moderne HIP Technologie Materialeigenschaften optimiert.“